1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Villa Vampir Vollmer Spur N

Dieses Thema im Forum "Gebäudemodelle" wurde erstellt von bdl, 13. Juli 2006.

  1. bdl

    bdl Mitglied

    Die Villa Vampir ist eine richtig gute Idee von Vollmer, die zumindest für H0 auch verschiedene Märchenszenen im Angebot haben. Auf jeden Fall aber ist so ein Objekt etwas für die Kinder!

    Zunächst einmal war ich erstaunt, wieviele Teile zu diesem Bausatz gehören: der Karton war randvoll gefüllt! Hinzu kommt, dass man ein Beutelchen mit Begrünungsflöckchen und 2 Farbtöpfe vorgesehen hat. Das ist nicht schlecht, wenngleich es etwas mehr Grünzeug hätte sein können.

    Auf den ersten Blick haben mich die Plastikformteile geschockt: alles hängt an richtig dicken Nasen, das kann ja heiter werden. Aber mitnichten: die Teile gehen leicht und sauber ab, besser als bei meinen Kibri-Bausätzen. Andererseits ist Kibris Kunststoff stabiler, denn da hatte ich Mühe mit dem Schleifen, Formen, Löcher bohren etc., wohingegen das Verändern der zugemauerten Fenster hier flott und leicht von der Hand ging.

    Bislang hatte ich große Mühe, die Nummern auf den Kunststoffformteilen entziffern zu können, aber das ist auch bei Kibri ein Problem.

    Die Passgenauigkeit ist sehr gut! Ausserdem gibt es bei größeren Teilen durch Löcherchen und Pinnopseln, die ineinandergreifen größere Stabilität und überdies kann man so gar nichts falsch machen. Die Teile rasten einfach ein, Verschieben ist nicht drin.

    Der Bauplan ist nach dem gleichen Strickmuster wie bei Kibri gemacht, da könnte also einiges Übersichtlicher gestaltet werden, immerhin ergiesst sich die Anleitung über mehrere Seiten!

    Insgesamt wirkt das Haus ohne massiven Einsatz von Pinsel und Farbe jedoch nicht annähernd so, wie auf den Bildern. Im Grunde entsteht ein nettes Fachwerkhaus, bei dem einzig die Särge ringsherum stören ;) Erst dunkle Farbe macht das Haus zum Spukhaus.

    Noch bin ich nicht ganz fertig, werde aber berichten! Vor allem davon, wie sich die eingebaute rote Flackerlichtlampe bewährt.
     

    Anhänge:

    • vv.jpg
      vv.jpg
      Dateigröße:
      70,5 KB
      Aufrufe:
      113
  2. bdl

    bdl Mitglied

    Das Gebäude ist fertig geklebt und muss noch 'angestrichen' werden. Ich glaube mit Recht behaupten zu können, noch nie soviel Freude mit einem Bausatz gehabt zu haben! Die Teile passten einfach sagenhaft genau.
     
  3. bdl

    bdl Mitglied

    So, fertig ist er. Das Ergebnis kann man auf http://www.bdlbahn.de.vu unter 'Villa Vampir' ansehen. An einigen Details wie dem perfekten Dach muss ich noch arbeiten (=kaputt machen ;) ), aber ansonsten bin ich schon gut zufrieden. Aber das ist alles jetzt sehr gruselig... :gewitter:
    :)
     
  4. Vielleicht hast Du noch ein "Preiserlein" übrig?

    Also, welches der "Villa Vampir" einen Besuch abstatten wollte, den Horror und Schrecken nicht mehr ertragen konnte, depressiv wurde und sich da am Vorbau selbst aufgehängt hat?

    benötigtes Zusatzbastelmaterial:
    3cm Nähgarn :biggrin:

    - wat es alles für die MoBa gibt ...
     
  5. bdl

    bdl Mitglied

    Die Idee ist super! Das werde ich machen!!! :) Außerdem muss ich mal schauen, ob es da nicht eine Figur gibt, die dem Zug hinterherrennt, also beide Arme vorneweg. Wenn man dort dezent den Kopf entfernt und ein bißchen einfärbt, gibt das einen tollen Zombie :)
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren