1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Vorschlag: Bahngeschichte

Dieses Thema im Forum "Ausarbeitungen und Diskussionen" wurde erstellt von Markus, 7. Juli 2003.

  1. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    Hallo,
    vielleicht könnte man ja mal einen Artikel über die Geschickte der Eisenbahn machen. Würde das wohl gerne machen, hab aber wenig Zeit.
     
  2. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Hab letztens erst ein Buch dazu gelesen. Ist sehr unfangreich und auch informativ gewesen. War aber vom Kollegen. Vielleicht bekomm ich es noch mal.
     
  3. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    Also das Thema würde mich wirklich interessieren, so die Anfänge, bis heute, ich denke mal, dass da relativ viel neues und unbekanntes sein wird.
     
  4. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Na hoffentlich reicht die Anzahl der Zeichen in einem Beitrag aus, hab da auch schon mal Probleme beim Lexikon gehabt und mußte schon kürzen.
     
  5. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    dann musst du mir mal bescheid geben, ich werde dann da mal was ändern.
     
  6. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Hallo erst mal.
    Bahngeschichte ist ein langes und ausladenes Thema...denn ich beschäftige mich ja mit dem Teilgebiet: der US/Canadischen Geschichte.Ich finde die Idee etwas zu groß für so ein Forum. Ich hab allein ca. 20 Bücher zu meinem Interessengebiet und brauchen tu ich noch etwa 50 um das Thema ausreichend zu interpretieren. Im kleinen Rahmen kann man das hier abhandeln. Durchaus für einige ausgewählte Gebiete auch etwas intensiver. Aber ansonsten denk ich mal ist das für das Forum doch etwas zu viel.
    Grüße Rayman :yeah:
     
  7. Tohu01

    Tohu01 Mitglied

    Tja, da hat Rayman wohl recht. Zumal die Entwicklung ja wohl in vielen Ländern parallel lief. Man könnte zwar mal eine Zusammenfassung machen, aber selbst die wär noch sehr umfangreich. Eine alleinige Aufzählung von Daten ist ja wohl nicht gewünscht.
     
  8. Da dachte ich u. a. auch schon dran, und wenn´s dann nur Texte und Tabellen sind wird´s vielleicht schnell eintönig. Und wenn man dann immer wieder zeitgenössisches Bildmaterial einbaut müsste man auch immer wieder evtl. Urheberrechte usw. prüfen bzw. um Genehmigung fragen.

    stimmt.
    Vielleicht könnte man wichtige bzw. interessante Eckdaten zur Bahngeschichte/-entwicklung eingegliedert in 5 oder 10jährigen Intervallen bringen? (Stoff für Jahre.) Auch das dürfte schon, wenn man das international bzw. weltweit betrachten will, jeweils ein gigantischer Beitrag werden.
    Müsste natürlich die Möglichkeit geben, jederzeit Korrekturen und/oder Ergänzungen nachzutragen.
     
  9. Tohu01

    Tohu01 Mitglied

    Ich hab mal ein bisschen in meinem Antiquariat gesucht und ein Buch über Lokomotiven entdeckt. Nix dolles, aber es enthält am Anfang eine Zusammenfassung der Bahngeschichte über knapp 20 Seiten. Wenn man das nochmal zusammenstreichen würde, könnte vielleicht eine interessante Übersicht entstehen. Wenn an der Arbeit jemand Interesse hat, scanne ich das mal ein und schicke es zu.
     
  10. Hallo,
    bei der Bahngeschichte müssten man aber
    von jeder Bahn Gesellschaft eine machen, da
    sie ja überall eigendlich anders abgelaufen ist.

    Grüße
    Sebastian
     
  11. Tohu01

    Tohu01 Mitglied

    Sebastian, da hast Du recht. Man kann aber anhand einer Zeittafel wichtige Erfindungen und Ereignisse darstellen und erhält so zunächst mal einen Überblick. Allerdings wäre der Überblick schon etwas Umfangreich. Die Geschichte der verschiedenen Bahngesellschaften müsste man allerding auf das allernötigste Beschränken, da es meines Wissens allein in den USA über 130 Gesellschaften gab.
     
  12. Hallo,
    aber in den USA waren viele Bahngeselschaften
    nur sehr klein und deshalb sind sie auch nicht ganz
    so interesant für die meisten. Wichtig sind eben die
    ganz großen.

    Grüße
    Sebastian
     
  13. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Als ich meinen Beitrag 2003 geschrieben habe, da war bei mir gerade ein beruflicher Umschwung im Gange und leider habe ich das Buch so nicht wieder erhalten.
    Aber es stimmt, die geschichte eist sehr umfangreich und selbst um einen kleinen Abriß hier zu schreiben, würde die Zeichenlänge nicht ausreichen. Auf dieses Problem bin ich im Lexikon des öfteren gestoßen.
    Wenn es also um das Thema Bahngeschichte geht, dann kann also nur im Telegrammstile das Wichtigste erwähnt werden und mit Sicherheit nicht jedes Land und jede Bahngesellschaft in einem Beitrag.
    Also muß man sich wirklich nur einige Punkte oder Länder heraussuchen.
     
  14. Hallo,
    es müsste eigendlich reichen wenn man
    schreibt wann z.B. die elektrifiezierung
    stattfand und eben andere wichtigere
    Änderungen auf der Bahnlinie. Denn eine
    Bahnlinie anllein m,üsste man mit 15000
    Zeichen schon schaffen.

    Grüße
    Sebastian
     
  15. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Na denn fang schon mal an zu schreiben, Sebastian. Hier mal so nen kleines Stück US-Geschichte: Die New York Central RR (inder Zeit des 2. Weltkrieges die Gesellschaft mit dem größten Passagieraufkommen weltweit) betrieb z.B. 2 elektrifizierte Bahnlinien die zu verschiedenen Zeiten gebaut, 3 verschiedene Stromsysteme nutzte und von denen heutzutage noch eine Strecke mit 2 anderen Stromsystemen heute noch existiert. :kopfkratz: Du kommst nicht mal im entferntesten mit 15000 Zeichen pro Bahngesellschaft hin.Zu mal es auch im europäischem Raum garantiert 40 bis 50 Gesellschaften gab die man abhandeln sollte. Um Deinen Traum nicht zu zerstören, würde ich versuchen, soweit Ihr das hier wirklich durchziehen wollt, meinen Beitrag in Bezug auf die großen US-amerikanischen Gesellschaften zu leisten. :genau:
    Grüße :yeah:
    Rayman
     
  16. Hallo,
    ich sitze hier nicht untätig herum, ich hab mir
    gerade erst ein Buch über die Canadian Pacific
    gekauft.
    Und ich weiß das man das ganze in einem Buch
    zusammenschreiben kann. Aber man kann es
    auch nur kurz alles abhandeln, so das man die
    Wichtigsten Daten und Fakten hat!!

    Grüße
    Sebastian
     
  17. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    :wassolldas:Nur um es mal vorrauszuschicken: es hat KEINER behauptet,daß Du faul rumsitzt. Wir machen uns halt auch unsere Gedanken zu diesem Thema. :yeah: OK! Rüffel erledigt.....:grins:
    So, also Canadian Pacific.... Ok! Schöne große Gesellschaft für den Anfang. Wenn Du möchtest, versuch ich mal was über die von denen geschluckten Gesellschaften rauszufinden....Hier schon mal ne Liste was sich so unter CP Rail versteckt:http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...n#Vorg.C3.A4nger_der_Canadian_Pacific_Railway
    Grüße :yeah:
    Rayman
     
  18. Hallo,
    dankle für diesen Link, sind ja da schon einige
    Gesellschaften aufgelistet.
    Würde mich natürlich freuen wenn du noch mehr
    Infos hättest;)

    Grüße
    Sebastian
     
  19. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Ich werd mich erst mal mit der Milwaukee Road beschäftigen. Da hab ich etwas Literatur von. Dauert jedoch ein wenig um das in 15000 Zeichen zusammenzufassen.
    Tohu, Du bist doch so scharf auf die Denver & Rio Grande Western. Wär das nicht nen Ansatzpunkt für Dich wenn Du Dich sowieso mit der Materie im Anlagenbau beschäftigst?
    Grüße Rayman
     
  20. Tohu01

    Tohu01 Mitglied

    Hallo zusammen
    rayman, klar, ich werd mir noch ein paar Infos zusammensuchen müssen, aber der grundsätzliche Lebenslauf dieser Gesellschaft ist mir schon bekannt. Aber ob man da mit 15000 Zeichen hinkommt??? Man müsste schon arg verstümmeln. Vielleicht wäre es ratsam einen Überblick über die Eisenbahngeschichte allgemein in den USA, Europa etc. zu geben. Nur die technische Entwicklung. Das wäre dann doch erstmal ein Einstieg. Die einzelnen Gesellschaften kann man dann doch nach und nach beschreiben.
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr zu unserer Cookie-Richtlinie.

Akzeptieren Nur notwendige Cookies laden