Tipp Vorstellung meiner Anlage (Hans-Jörg Huhn)

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Anlagenvorstellung" wurde erstellt von Hans-Jörg Huhn, 26. August 2013.

  1. Hans-Jörg Huhn

    Hans-Jörg Huhn Neues Mitglied

  2. lok527596

    lok527596 Administrator Mitarbeiter

    Hallo Jörg

    Willkommen im Forum.

    Hast Du mir mehr Infos zu der Wendel ?
     
  3. Hans-Jörg Huhn

    Hans-Jörg Huhn Neues Mitglied

    Hallo Stephan,

    aber ja doch, ich habe mehr Information. Zu erst aber ein Bild:

    [​IMG]

    Die Fläche des Wendels ist 90 x 90 cm. Als Gleise nahm ich Fleischmann Profigleis Kreis 2, so komme ich mit der Fläche aus. Die Holzkreise sind aus Presspappe gesägt und an den Nahtstücken mit einem unterlegten Stück Presspappe zusammen geklebt. Durch die tragenden Holzleisten sind paarweise 10 mm Löcher gebohrt, wobei von Leiste zu Leiste die Löcher 10 mm höher sind. Durch die Löcher werden dann passende Rundhölzer gesteckt, auf denen die Gleisunterlage aufgeklebt wird. So entsteht eine Steigung von etwa 3 %, die von allen kleinen Loks gut gefahren wird. Die 2-achsige Köf von Roco (umgebaut mit Faulhaber-Motor und Getriebe) schafft es, 10 2-achsige Talbot-Wagen ohne Probleme den Berg hoch zu ziehen.
    Eigentlich hatte ich vor, den Wendel zu verschließen, jedoch bei der langsamen Fahrweise (30 - 50 km/h) sieht man die Züge lange nicht, was mir nicht gefiel. Alternativ habe ich dann eine Lampe in den Wendel montiert, so dass ich die Züge immer schön fahren sehen kann.
    Es kann nicht im Wendel an Mittelstadt vorbei gefahren werden, sondern muss immer durchfahren werden. Da in Oberstadt uns in Unterstadt jeweils eine Kehrschleife ist, kann kann komplett durch gefahren werden.
    PS: Mittelstadt ist mittlerweile auch begrünt.

    Ist Deine Frage nicht ausreichend beantwortet, weiter Fragen!

    Viele Grüße aus Wuppertal, Jörg
     
  4. lok527596

    lok527596 Administrator Mitarbeiter

    Hallo Jörg,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort .
     
  5. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Hans Jörg,

    sieht richtig solide aus. Und die Wendel findet auch meinen Anklang. Und überladen ist Deine Welt auch nicht. Gefällt mir alles ganz gut.
    die Auhagenhäuser auf dem Gelände Mittelstadt wirken aber eher nach TT, oder täuscht das ?

    Gruß Winfried
     
  6. micha70

    micha70 Mitglied

    Die Gleiswendel ist gut gemacht auch die Idee mit der durchfahrt hat was. Muss ich bei mir mal überdenken ob das geht.
     
  7. Hans-Jörg Huhn

    Hans-Jörg Huhn Neues Mitglied

    Hallo Winfried,

    es täuscht, es sind H0-Häuser. Ich habe aber schon überlegt, sie wieder weg zu machen und durch Altbauten zu ersetzen, denn sie wirken zu modern. Anderseits sind solche Fehlentwicklungen in vielen Städten zu entdecken. Na, ja, mal sehen.

    Gruß, Jörg
     
  8. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Jörg, das hätte ich nicht gedacht. Ich habe auch mehre Häuser dieser Art von Auhagen. Ich habe sie etwas verändert, so das sie mehr in die 50er und 60er Jahre passen. Mit etwas Farbe, Papier ist das schnell getan. Auf meinem Tread kannst Du mehr darüber erfahren.
    Kleine Küchentischbastelei



    Gruß Winfried
     

    Anhänge:

  9. Hans-Jörg Huhn

    Hans-Jörg Huhn Neues Mitglied

    Hallo Winfried,

    die Werbung an den Häusern gefällt mir sehr gut, das werde ich wohl auch bei Gelegenheit machen. Danke für den Tipp.

    Gruß, Jörg
     

Diese Seite empfehlen