1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Welche Drehscheibe?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von andreas, 22. April 2004.

  1. andreas

    andreas Mitglied

    Hallo,

    Ich bin auf der Suche nach einer großen Handdrehscheibe für das Fleischmann Profigleis die auch vom Aussehen her nicht wie ein billiges Modell aussieht.

    Hat da jemand evtl. eine Idee? Die kleine Handdrehscheibe von Fleischmann ist ja eher als Spielzeug einzuordnen und für mich auch zu klein.
     
  2. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Suchst Du nun eine große oder kleine Drehscheibe?

    Das Problem wird wohl nicht so sehr die Drehscheibe selbst sein, sondern eher etwas passendes zum Gleissystem.
    Wenn Du also eine Drehscheibe irgendeiner anderen Firma nehmen möchtest, dann wirst Du wohl nicht um Bastelarbeiten drum rum kommen.
    Die Fleischmann-Drehscheiben aben ja diese Endstücken, mit denen ja letztendlich auch ein sicheres Befahren der Drehscheibe garantiert wird. Nimmst Du also eine Drehscheibe von einer anderen Firma, dann kommt es mit ziehmlicher Sicherheit zu Problemen. Die kannst Du nicht einfach an Dein Fleischmann-Profigleis anstecken (blödes Wort).
    Du mußt auch die Profilhöhe und farbliche Unterschiede des Gleises beachten.
    Wenn dann kann ich nur eine Drehscheibe aus dem Hause Roco empfehlen. Andere kostengünstige Anbieter fallen mir aus dem Stehgreif nicht ein.
    Noch eine Frage, warum muß es eine Handdrehscheibe sein?
     
  3. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Handdrehscheibe wahrscheinlich wegen der Kosten.
    Ich habe mir sagen lassen, PECO hätte Handdrehscheiben.

    Aber schau doch mal hier und gebe in das Suchfeld
    " Drehscheibe " ein:

    http://www.modellbahnhersteller.de/
     
  4. andreas

    andreas Mitglied

    Hi,

    Naja eine Handdrehscheibe deshalb, weil ich es nicht einsehe für so ein Gerät 250 Euro zu bezahlen.

    Die von Peco kenn ich aber das Teil sieht "jämmerlich" aus.

    Wenn es die große Flm. Drehscheibe als Handmodell geben würde wir das Top aber die meisten Handdrehscheiben sehen irgendwie nicht so toll aus.
     
  5. Benina

    Benina Mitglied

    Die Roco-Drehscheibe kann man auch zu Märklin Gleisen verwenden, einzig die Gradeinteilung der Gleise zum Lokschuppen ist hierbei abweichend zu Fleischmann etc.


    Gruß Benina
     
  6. Benina

    Benina Mitglied

    Sorry, ich meinte anstatt Märklin natürlich Fleischmanngleise.
     
  7. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    @ Andreas

    Im Notfall gibt es immer noch eBay.
    Ja ich weis, ich höre jetzt schon wieder, wie einige sagen "nicht schon wieder eBay" oder "nee, zu eBay hab ich kein Vertrauen", kann ich schon verstehen.
    Übrigens, kann es sein, das Peco auch nicht gerade billig ist?
     
  8. andreas

    andreas Mitglied

    Hi,

    Ja bei Ebay habe ich schon geguckt. Gibt da ab und zu mal ein paar Auktionen mit Drehscheiben.

    Die Peco Handdrehscheibe kostet z.B. bei Conrad 70 Euro.
    Zu teuer finde ich für das billige Design.
     
  9. Benina

    Benina Mitglied

    Meine Drehscheibe von hapo etwa 11,5cm spur HOm kostete 149,-Euro mit Motor.
    Denke mit 70,- Euro aufwärts darfst du rechnen.

    Gruß Benina
     
  10. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Als ich gesehen habe, was so ein Ding neu kostet, hat's mich auch fast vom Hocker gehauen. :rolleyes:
    Was soll's, ob wir das nun zu teuer finden oder nicht, der Endverbraucher hat nun mal halt nur die Wahl; kauf ich's oder kauf ich's nicht. ?(
    Mir ist bei der Modellbahn so einiges zu teuer, die ganze Digitaltechnik z.B. Aber es steht ja bei mir zu sagen, nee, das will ich nicht.
    Wenn es aber so ist, könnte ich das Hobby Modelleisenbahn auch gleich an den Nagel hängen. Also sag ich mir, okay, solange ich es mir leisten kann, kauf ich es mir, wenn ich kein Geld habe, muß ich eben sparen bis ich es habe, oder ich laß es eben.
    Ich wußte ja schon früher, das es ein teurer Spaß werden würde.
    Aber eine Drehscheibe mit Handbetrieb kommt bei mir dann doch nicht in Frage. Sieht ja blöd aus, wenn da plötzlich so eine große Hand in's Modellbahngeschäft eingreift. Könnte ich ja auch gleich noch die Loks mit der Hand über die Anlage schieben. Das will ja schließlich auch keiner. :D
     
  11. BIG Rolando

    BIG Rolando Renommiertes Mitglied

  12. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Hi Andreas
    Meine letzten PNs zum Thema Drehscheibe erhalten?
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren