Landschaftsbau Wie gestalte ich die frei tragenden Trassen der 2. Ebene?

Dieses Thema im Forum "Anlagenbau" wurde erstellt von dayrider, 25. Dezember 2014.

  1. dayrider

    dayrider Neues Mitglied

    Ich habe eine H0-Anlage mit Tillig-Elitegleisen und einer Größe von rd. 240x240 cm (längste Seiten) und dem Basisthema: Bahnbetriebswerk in der unteren Ebene.
    Nun befinde ich mich gerade im Bau einer 2. Ebene, die an einer Kopf-und einer Seite eine Tiefe von 40 cm aufweist, die ich für eine Mittelgebirgslandschaft nutzen möchte.
    Auf der anderen Längs-und Kopfseite will ich die untere Ebene nicht zubauen und habe mir 2 Trassen für eine zweigleisige Strecke gebaut, die 16 cm breit sind und an der Längsseite
    eine Gitterträgerbrücke von Lütke (65 cm 2spurig) versehen ist.
    Da es sich um 10 mm Sperrholz handelt, habe ich noch keine richtige Idee, wie ich die Trassen gestalte, die natürlich an Kopfende in einem Bogen verlaufen.
    Während die unterte Platte in einem dunkelgrauen Ton gehalten ist (weil sich hier ein schmutziges Bahnbetriebswerk wiederfindet und der Schotter auch dkl-grau ist, möchte ich die obere
    Ebene mit dem Mittelgebirge und den "schwebenden" Trassen in einem hellen braun (oder beige) gestalten, so dass der Schotter entweder dkl-brauch oder beige werden soll.
    Wie würdet Ihr die nicht geschotterte Fläche der Trassen gestalten? Es handelt sich links und rechts der Gleise um jeweils rd. 3,5 cm. Sollten die Seitenteile der Sperrholzplatten farblich auch angelegt werden?
    Oder würdet Ihr empfehlen, ein kleines "Geländer" aus ganz feinem biegbaren Sperrholz anzukleben?
    Ich würde mich über die eine oder andere Empfehlung oder einen Vorschlag (vielleicht mit Abbildung) freuen?
    Vielen herzlichen Dank und beste Grüße
    dayrider
     
  2. Prius

    Prius Aktives Mitglied

    Hallo dayrider?,
    also ich habe mir Deinen Beitrag jetzt zwei Mal durchgelesen und ihn leider nicht verstanden - sorry. Wenn du schon am Bauen bist mach doch mal ein Foto von dem Gelände was du gestalten möchtest. Freitragende Trasse klingt für mich jetzt irgendwie abenteuerliche, auch mit den Abmessungen, die Du angegeben hast komme ich nicht wirklich mit. Willst du auf 40x40 cm eine Kehrschleife errichten? Das dürfte sehr abenteuerliche werden ausser in Spur Z.

    Vielleicht hat ein anderes Mitglied ja eine gute Idee, ich kann Dir da leider sehr wenig helfen.
     
  3. dayrider

    dayrider Neues Mitglied

    Hi, das hast Du mich völlig falsch verstanden. Die Länge ist nicht 40 cm, sondern 240 cm. Es sollen in der 2. Ebene freie Trassen verlegt werden, wie in der Abbildung dargestellt. Diese Sperrholztrassen lagern dann auf runden Stelzen.
    Viele Grüße
    Jürgen
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren