? Technischer Art Wie schließe ich Roco Weichenantrieb an das Märklin stell. mit Rückmeldung(72710) an???????????

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Desde, 30. Juli 2010.

  1. Desde

    Desde Mitglied

    Hallo
    Wie schon in der Überschrift gesagt habe habe ich mir 3 Weichenantriebe von Roco gekauft (nicht Digital).Und dazu habe ich mir kabel der Farben swarz,grün und rot zur Erweiterung das die Kabel zum Stellpullt (72710)kommt Wie schließe ich sie dan an und Wie ist es wenn ich [lexicon]Digital[/lexicon] mit der Multimaus Fahre.
    Und jetzt habe ich 2 Signale noch Wie schließe ich die an das stellpullt an (72710).Brauche ich den Viessman Transformer achso die Signale sind von Viessman Blocksignal mit zugbeeinflussung.Ich will aber nicht das die Zugbeeinflussung da ist also nur Rot Grün.

    Gruß
    Destiny
     
  2. sachsenlok

    sachsenlok Mitglied

    Hallo Desde

    Also Roco System zu kombinieren mit Märklin Decoder geht nicht . möglich. Roco Digitalsystem und Märklin System (MM oder mfx) beißen sich.

    Du müsstest als Weichendecoder einen von Roco nehmen, damit es funktioniert. Oder einen anderen beliebigen, der DCC/SX (was auch immer Roco für en Protokoll verwendet) versteht.

    grüße sachsenlok
     
  3. Hallo, Desde,

    das Stomführende Kabel ( in der Regel das rote) mußt Du seitlich ah dem Sellpult anschließen. Bei mehren Weichen und/oder weiteren Magnelartikeln (z.B. Signale) einen Verteiler verwenden. Die beiden übrigen Kabel werden auf der Rückseite des Pultes angeschloßen. Und zwar auf höhe des Tastenpaares, das Du verwenden möchtest. Wierum die Kabel angeschloßen werden müsse, solltest Dui austesten. Wenn falschherum (also r0t anstatt grün; Abzeig anst. gerade usw) bloß die Kabel vertauschen. Kann nichts passieren.

    Wenn Du [lexicon]Digital[/lexicon] schalten willst, sieht das natürlich anders aus. Aber wie passt Multimaus (DC) und Märklin(AC) zusammen?
    OK, Märklins neue Central Station 2 (CS2) versteht auch DCC. Aber dürfte etwas ausserhalb des normalen "Taschengeld-Budgets"
    sein. Ob die neue Mobilstaion ebenfalls DCC versteht, weiß ich jetzt nicht Auswendig. Müsste ich mich auch erst mal schlau machen.
    Aber zurüch zum Thema. Der Stellpult ist eine reine analoge Angelegenheit.
    Bei [lexicon]Digital[/lexicon] musst Du einen entsprechenden, passenden Decoder einbauen. Lohnt sich aber in der Regel nur bei größeren Anlagen. (Aus Kostengründen.)

    Gruß,
    Bernd
     
  4. Desde

    Desde Mitglied

    Hi
    der Händler hat mir das gegeben bzw. empfolen eher gegeben.Also heißt das,das ich das Stellpullt umtauschen muss??
    Ich will aber [lexicon]Analog[/lexicon] Schalten und [lexicon]Digital[/lexicon] Fahren.Könntet ihr so zu sagen mir in schriiten erkären was ich tun muss so zu sagen Anleitung.ICh kenn mich mit Weichen antrieb anschließen aus also einbauen aber signale weichen antriebe zum laufen bringen bin ich ne hole nuss.

    Gruß
    Destiny
     
  5. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Hallo Destiny,

    die Roco-Hausfarben sind bei Magentartikeln SCHWARZ (ich nenn´s mal einfachheithalber Stromversorgung vom Trafo), ROTund GRÜN (Stromversorgunjg vom Stellpult), welche die Umschaltung durchführen. Rot bedeutet "Abzweig" und grün "Geradeaus".

    Da du [lexicon]Analog[/lexicon] schaltest (denn du hast ja analoge Weichenantriebe und ein analoges Stellpult), kommt also das schwarze Kabel des Antriebs in den einen Lichtstromausgang des Trafos. Das rote und grüne Kabel kommen in die entsprechenden Buchsen (Rückseite) des Stellpults. Zwischen Stellpult und Trafo muss noch ein separates Kabel verlegt werden.

    Dieses Prinzip ist bei allen elektromagnetischen Antrieben gleich. Man muss nur wissen, welches Kabel für die direkte Stromversorgung vom Trafo aus zuständig ist (=bei roco halt schwarz). Wobei schwarz eigentlich für sowas gerne verwandt wird, z.B: auch bei Fleischmann
    Welche Farbe Märklin verwendet, weiss ich nicht.

    Wie das mit den Lichtsignalen ist, kann ich nicht sicher sagen. Ich weiss nämlich nicht, ob das von dir verwendete Stellpult einen Dauerstrom liefert oder nur eine Momentschaltung hat. Im ersten Fall dürfte es gehen, dass die Lichter leuchten, im zweiten Fall nicht.
    Was sagt den die Betriebsanleitung des Signals bzw. Stellpults dazu?

    Viele Grüsse
    Holger
     
  6. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Ach,

    noch ein Tipp.

    Wenn du aus unseren Antworten nicht schlau wirst, gehe mit dem Zeug zum Händler, der dir das verkauft hat. Entweder erklärt er dir, wie das funktioniert oder er zeigt es dir sogar.

    Weiterhin gib doch mal durch, welche Signale du hast (Hersteller und Artikelnummer). Dann weiss man wenigstens, über was man sich unterhält.

    Viele Grüsse
    Holger
     
  7. Desde

    Desde Mitglied

    Hallo
    Meinst du mit dem Travo Für sg. bsw. Stell.??? falls nicht ich fahr mit der multimaus.Sorry bei solchen dummen fragen aber ich hab noch nicht lange eine richtige Moba und wenn die erste war N [lexicon]Analog[/lexicon]. :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wacko: :wacko: :wacko: ?( ?( ?( :wand: :wand: :wand: :borg: :borg: :borg: :borg: :spinnen: :keks: :keks: :keks: :keks:
     
  8. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Für sg. bsw. Stell

    Bitte übersetzen! :wacko: :spinnen:

    Und mit der Multimaus hat das erstmal nichts zu tun, da du damit ja nur fährst. Du schaltest ja [lexicon]Analog[/lexicon], so wie du geschrieben hast. das Prinzip, was ich genannt habe, gilt auch bei Spur N.
     
  9. Desde

    Desde Mitglied

    Ok
    x2 Märklin Sellpult mit Rückmeldung 72710 (H0)
    x2 Viessmann Licht Blocksignal 4021
    x3 Roco Weichenantrieb 61195

    Gruß
    Destiny
     
  10. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Fangen wir mal langsam an:

    Was für einen Trafo willst du verwenden?

    Wieviele Stromanschlüsse (Ausgang) hat dieser, zwei oder vier?
     
  11. Desde

    Desde Mitglied

    bei der N hab ich noch keine Weichenantriebe gehabt und signal

    Sig. = Signal
    Stell= Stellpult
     
  12. Desde

    Desde Mitglied

    Was für ein Travo???
     
  13. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Also um erstmal [lexicon]Strom[/lexicon] auf die Anlage zu bringen, brauchst du einen "Kasten" mit einem Steckdosenstecker auf der einen Seite und auf der anderen Seite 2 bzw. 4 Klemmen zum Anschluss an die Schienen/Stromnetz der Modellbahn. Dieser nennt sich Trafo (Transformator). Es gibt den Märklin-Trafo (Ausgang Fahrspannung=Wechselstrom und Ausgang Lichtstrom), es gibt Trafos der Gleichstromhersteller, z.B: Roco/Fleischmann (Ausgang Fahrspannung=Gleichstrom und Lichtstrom = Wechselstrom), reine "Lichtstrom-Trafos (Wechselstrom) z.B. von Titan und es gibt Netzteile, wie sie z.B. der Multimaus beiliegen.

    Also, mit was für einer Sorte Trafo willst du die Weichen und die Signale versorgen? Welches ist der Hersteller?
     
  14. Desde

    Desde Mitglied

    Sorry ich hab leider noch keinen.
    wenn ein Gleichstrom Travo z.B. in einem Startset drinen ist geht???
    oder meinst wie bei der Multimaus Die Multimaus Steckernetztteil... .
    wenn ich richtig verstehe dan nehme ich Roco
     
  15. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Kann es sein, dass wir uns missverstehen?

    Ich habe nochmal alles durchgelesen und denke mir langsam, dass du die drei Leitungen der Weichenantriebe mit der Gleisanlage verbinden willst. Also das geht auf keinen Fall. Analoge Magnetartikel ohne Dekoder direkt an ein System wie z.B. die Multimaus anzuschliessen geht nicht.
     
  16. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Jetzt kommen wir der Sache näher!

    Wenn du eine Startpackung mit Trafo hast, dann kannst du diesen verwenden. Ob man das Netzteil der Multimaus verwenden kann, weiss ich nicht, da ich keine MM habe. Früher hat Roco immer eine Trafo zu den Digitalpackungen gelegt. Beschreibung: Schwarzer Kasten mit zwei Klemmen.Ich google dir mal ein Bild davon. Sollte dies der MM beiliegen, s kannst du die Magnetartikel da auch anschliessen.
     
  17. Desde

    Desde Mitglied

    ich finds toll das du mir hilfst ich denke andere würden ausrasten DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich hab auch noch den Märklin Travo den Weißen
     
  18. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Hier ein Bild von dem Teil, was ich meine

    Roco-Trafo
     
  19. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Na, wenn du noch einen Märklin-Trafo hast, dann klappt das auch so, wie ich bereits geschrieben habe.
     
  20. Desde

    Desde Mitglied

    ok wie muss ich jetzt was anschliesen an den märklin travo????? und der schwarze travo ist nicht dabei.Du kannst scho Travo sagen nicht kasten was das ist weiss ich
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren