1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

WO kauft Ihr Modellbahnartikel ein???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Manfred-Spur N, 13. März 2006.

  1. Gleichzeitig mit meiner Bestandsaufnahme habe ich festgelegt, welche Spur-N-Artikel für meinen Anlagenneubau evtl. noch in Frage kommen - also ggf. gekauft werden müssen.

    Ausgewählt habe ich mir ca. 40 Einzelpositionen Gebäudemodelle, bahntechnische Modelle, Ausschmückungsteile, Pflanzen, ein paar Signale, einige wenige Weichen etc. von Lieferanten wie z. B. Faller, Kibri, Vollmer, Piko, Artitec, Minitrix, Brawa und Viessmann.

    Preisvergleiche:
    Bei Modellbahn spricht man ja nicht unbedingt immer über 1 oder 2 Euro pro Position - insgesamt gesehen finde ich aber schon den Kaufpreis auf die einzelne Position oder auch Gesamtmenge gesehen wichtig. Habe daher mal einen Internet- bzw. Online Preislistenvergleich mit nachstehenden Einkaufsquellen gemacht (wo ich überall schon mal mehr oder weniger oft etwas gekauft habe).

    ES LOHNT SICH ZU VERLGEICHEN - oft kommen bei ein und dem gleichen Artikel Preisunterschiede von bis zu ca. 35% dabei heraus!

    Aus diesem Grunde liste ich mal die Quellen auf, wo ich bisher schon mal etwas gekauft habe. DIE AUFLISTUNG BEDEUTET KEINE WERTIGKEIT - SIE IST NACH UMGEKEHRTEM ALPHABET ... VERGLEICHEN SOLL EIN JEDER BEI INTERESSE SELBST:

    DIE HIER URSPRÜNGLICH STEHENDEN HÄNDLERLINKS HABE ICH AM 17.03.2006 GELÖSCHT, DA ÜBER ANDERE KANÄLE BEREITS UNMUT UND PROTEST AN MICH HERANGETRAGEN WURDE. OFFENSICHTLICH DARF NICHT JEDER INTERESSENT WISSEN, WO MAN GÜNSTIG BESTIMMTE MARKEN BZW. MOBA-ZUBEHÖR EINKAUFEN KANN. UND BEVOR DAS FÜR DEN FORENBETREIBER UND/ODER FÜR MICH STRESS GIBT BEUGE ICH MICH DIESER NÖTIGUNG UND LÖSCHE DAS EBEN WIEDER.
     
  2. gimmig

    gimmig Neues Mitglied

    super idee!!!

    hab mal die preise anhand eines selbstentladewagens der firma Roco (Artikelnummer: 25094) für spur N verglichen.

    es geht bei 15,20 € los und endet irgentwo bei 20,90€

    wenn man wie ich noch 15stk (5 stk hab ich schon) benötigt, macht das schon nen ganzen batzen geld aus ...

    vergleichen loht sich auf jeden fall. aber das die preispannen selbst bei den online-shops so groß sind hätte ich nicht gedacht.

    würde noch diesen hier hinzufügen:

    http://www.werst.de/

    gruß ronny
     
  3. DRG-ler

    DRG-ler Aktives Mitglied

  4. Habe mal spontan eine Anzahl weiterer Spur-N-Artikel anhand der oben aufgelisteten Online-Händlerseiten in Excel aufgelistet und untereinander verglichen.

    Tja, wie soll ich´s sagen, ich werde langsam selbst mißtrauisch was es für Unterschiede in der individuellen Händlerverkaufspreiskalkulation gbit - praktisch immer sind die Händler

    DIE HIER URSPRÜNGLICH STEHENDEN HÄNDLERLINKS HABE ICH AM 17.03.2006 GELÖSCHT, DA ÜBER ANDERE KANÄLE BEREITS UNMUT UND PROTEST AN MICH HERANGETRAGEN WURDE. OFFENSICHTLICH DARF NICHT JEDER INTERESSENT WISSEN, WO MAN GÜNSTIG BESTIMMTE MARKEN BZW. MOBA-ZUBEHÖR EINKAUFEN KANN. UND BEVOR DAS FÜR DEN FORENBETREIBER UND/ODER FÜR MICH STRESS GIBT BEUGE ICH MICH DIESER NÖTIGUNG UND LÖSCHE DAS EBEN.

    bei ein und dem gleichen Artikel vom gleichen Hersteller günstiger. Nicht um 5 oder 10% sondern im Regelfall 23 - 36/37%. Das bedeutet ja, dass man sich auf je 100 Euro betrachtet 23 - 36/37 Euro einspart - das ist schon fett - und bei diesen Unterschieden spielt es auch keine Rolle ob ein Händler 7 oder 5 oder 0 Euro Versandkosten verlangt - kann man außer Acht lassen, WENN man mehrere Artikel gleichzeitig bestellt.

    Es ist VERBLÜFFEND:
    Z. B. die

    1 Stück
    FALLER Spur N Bausatz Eisenbahn/Straßenbrücke 222587
    günstigste Anbieter - neutralisiert s. fetten Text
    1. = 16,00 Euro
    2. = 16,21 Euro

    teuerste Anbierter:
    a. (neutral im Hinblick auf die aktuelle BRD-Gesetzgebung) 29,95 Euro
    b. (neutral im Hinblick auf die aktuelle BRD-Gesetzgebung) 27,95 Euro

    Und so geht das durch fast das ganze Sortiment bei zig verschiedenen Herstellern - da kann man schon erahnen, wo die Einkaufspreise der Händler liegen.

    Und ...
    auch erstaunlich: manche Artikel sind bei diesen Händlern sogar günstiger als bei ibäh-Auktionen - vorausgesetzt, es handelt sich genau um die gleiche Qualitätsstufe z. B. Neuware.

    (Edit wegen Texthinzufügungen + Streichung 17.3.06)
     
  5. *Michael*

    *Michael* Mitglied

    Selbst bei ebay Händlern

    kann man ihn dem selben ebay Shop
    da kann man den Artikel dann auch schon mal ein
    paar euro Billiger bekommen
     
  6. Diverse ebay-shops habe ich auch mal durchgetestet. Aber es ist verschiedentlich so, dass sich da auch Händler tummeln die nicht direkt vom Werk beliefert werden, also bei einem Händlerkollegen einkaufen.

    Und das ist dann auch oft 10-15% teurer, als bei den günstigsten Schwerpunkthändlern direkt. Man setzt eben u. a. auf den "Kaufrausch" der "Auktionsteilnehmer".
    Und dann muss ich noch dazu sagen: Es gibt ja etliche shop-Händler bei ebay, die z. B. 7 oder 8 Euro Porto für ein versichertes Paket nehmen.
    Bei etlichen Händlern hat man das versicherte Paket für ab 3,65 oder 4,80 Euro oder ab 75 oder 100 Euro porto- und verpackungsfrei.

    Das sind ja auch Aspekte, die man nicht vergessen darf.
     
  7. *Michael*

    *Michael* Mitglied

    Es gibt so gar einen der die meisten Artikel
    versandkostenfrei an bieten
    tut selbst bei kleine Artikeln für 2 bis 3 euro
     
  8. Jo genau - manche berechnen nur Versandkostenanteile - sollte ja nur ein Beispiel sein.
     
  9. M.R.Control

    M.R.Control Mitglied

    Moin Moin,
    günstige Händler , bei denen ich einkaufe:

    Schweickhardt ( ETS )

    modellbahnecke ( Modellzentrum Hildesheim )

    mcschueler ( Modelleisenbahn Center Schüler )

    Und ein guter Tipp aus dem Forum war auch Bahnhoefle.

    Man muss natürlich vergleichen es werden auch
    bei denen ständig Sonderpreislisten ins Netz gestellt.

    Ja und zur E-bucht , bei Händlern ist das so eine
    Sache, die Einen haben die Ware garnicht auf Lager
    und bestellen erst dann wenn Du überwiesen hast.
    Die Anderen sind zu teuer man muss tatsächlich
    vergleichen.
    Ich spreche da aus Erfahrung , aber man kann da
    tasächlich sparen.
    bei Bausätzen hatte ich zum teil 30% gegenüber ETS.
    Aber die Lieferzeit, zum Teil mehr wie 4 Wochen.

    Gruß Martin
     
  10. Habe mal meine Belege durchgeschaut. Ich kaufte mein N-Zubehör u. a. hier:

    http://www.menzels-lokschuppen.de
    http://www.sv-modell.com
    http://www.smdv.de/
    http://www.reimann.de/static.php?page=start
    http://www.puerner.de
    http://www.mueller-versand.de
    http://www.modelleisenbahn-deizisau.de/
    http://www.modellbahnmatschke.de
    http://www.modellbahnland-arts.de/
    http://www.modellbahn-kramm.com/index.cfm
    http://www.modellbahnen-licht.de/
    http://www.lokshop.de/
    http://www.khm-modellbahnen.de/
    http://www.spielzeugparadies-wtal.de/ (=Willy Müller)
    http://modellbahn-apitz.de/menu.htm
    http://www.lokschuppenhagenhaspe.de

    Was "ibäh" anbelangt, so vergleiche ich die dort geforderten Preise erst mal mit 2-3 Händlern - so günstig und toll vom Service her ist das da gar nicht mal immer ... natürlich gibt´s auch eine Reihe Anbieter bei denen ich immer wieder mal fehlende "Sammlerstücke" kaufe und die mich qualitativ auch noch nie enttäuscht haben. Das ist im Regelfall aber meist "Rollmaterial" - anderes Zubehör wie Bausätze, Lampen, Signale kaufe ich meist beim momentanen Händler "meiner Wahl".

    Stimmt, mcschueler und Fa. Schweickhardt habe ich auch schon häufiger von Bekannten gehört - muss ich direkt mal regelmäßig anschauen. Habe gleich mal die Links dazu rausgesucht:

    http://www.mcschueler.de/
    http://www.modelleisenbahn.com/ (= Fa. Schweickhardt)
    http://www.modellbahnecke.de/
     
  11. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Einiges kaufe ich schon beim Fachhändler, besonders wenn es schnell gehen soll. da habe ich aber keinen besonderen.
    Zum anderen bei Lokshop, Conrad, KHM, aber auch bei eBay und auch An und Verkäufer in der Umgebung. Kommt eben drauf an, was ich brauche.
     
  12. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    Also kleinere Sachen wie Kleber oder kleinere Bausätze kaufe ich beim Händler hier inner Nähe, bzw. wo ich zur Schule gehe.

    Sonst habe ich grade wieder was beim SMDV bestellt oder ersteiger was bei Ebay.
     
  13. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Früher hab ich auch bei SMDV bestellt, waren hin und wieder auch gute Sachen bei. Aber die letzten Jahre hab ich da nichts mehr bestellt.
     
  14. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    Wir auch nicht, aber habe jetzt so schöne Güterwagen da entdeckt und da musste ich mal zufreien :D
     
  15. Hallo,
    ich bestelle ab und zu bei Conrad(natürlich nur wenn es billiger ist).

    Sonst auf ich bei Ebay, oder beim Fachhändler.

    Grüße
    Sebastian
     
  16. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Conrad ist eigendlich nicht billiger. Aber wie es nun mal so ist, haben sie zum Beispiel die Piko Kesselwagen der Kölner Zuckerwerke und im "dutzend" waren sie dann wirklich billiger.
     
  17. M.R.Control

    M.R.Control Mitglied

    Hallo Jörg,

    die Angebote bei Conrad sind auch nicht zu verachten.

    Habe mal Piko Lok´s da gekauft, zwar die Hobby Lok´s,
    aber die sind im Fahrbetrieb mit Decoder ( ESU ) auch
    sehr gut.

    Und die Lok´s kam nur 25 Euronen....

    Unschlagbar oder .....

    Das waren die Taurus , und die BR185...

    Gruß Martin
     
  18. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    25 Euro sind in Ordnung. Soviel habe ich für meine beiden 185er und 146er bezahlt, allerdings nicht bei Conrad.
    Für einen Pico ICE3 Wagen 18 Euro, einen Connex-Wagen 10 Euro und einen Metronom Doppelstockwagen 15 Euro. Das ist meiner Meinung nach auch nicht übel. Allerdings habe ich mit ihm noch ein wenig handeln können.
    Wobei man sagen muß, das der Metronom und der Connex von außen sehr gut ist, aber was die Inneneinrichtung angeht, sicher zu wünschen übrig läßt. Aber für den Preis kann man bei Neuware nun wirklicht nicht viel erwarten und ich bin sehr zu fireden.
     
  19. M.R.Control

    M.R.Control Mitglied

    Hi Jörg,
    sicher ist die Hobbyreihe von Piko nicht was für Puristen,
    aber das Preisleistungsverhältnis ist unschlagbar.

    Und im Fahrbetrieb auf der Anlage ist die Optik dennoch
    akzeptabel.....

    Den Metronom wollte ich mir irgendwann noch zulegen,
    bei Reichelt Elektronik ist der sehr günstig.

    Man kann ja nicht Ständig Lok´s für zwei bis dreihundert
    Teuros kaufen.

    Gruß Martin
     
  20. Cheftechniker

    Cheftechniker Mitglied

    weniger ist manchmal mehr

    morgen

    naja, ich bin halt mittlerweile soweit, dass ich nur noch eher selten rollmaterial kaufe (zugegeben, meine vitrinen sind alle voll :tongue: ) aber wenn ich was kaufe dann darf es ruhig etwas bessere ware sein. dafür halt nur eine oder höchstens zwei loks pro jahr.... aber meine erfahrungen mit lima früher waren halt eher schlecht als recht und darum bin ich heute etwas vorsichtiger geworden....

    äs grüässli
    martin
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren